April 2017

Was das Wetter betrifft, war der März recht launisch und man sah nur einige mutige an den Stränden mit aufgekrempelten Hosenbeinen im Wasser plantschen. Die Natur schert sich nicht um einige Schauer oder stürmische Winde. Wenn man sich umschaut und die Lungen voll Luft pumpt riecht man’s, der Frühling ist da. Das gibt Lust draußen zu sein und die milde Luft zu geniessen.

Im März waren wir wahrhaftig nicht untätig bei der FAPS und alle Veranstaltungen die wir angeboten haben waren gut besucht. Der Vortrag von Pierre Plumerey mit dem Thema des Verzeihens, Janine Teisson und Magali Wiener, die im Rahmen des internationalen Tages der Rechte der Frauen gekommen sind und der Film-Cyclus Wim Wenders im Venise. Volle Säle, neue Gesichter, neue Kontakte und Begegnungen: So wie wir es uns wünschen.

Der April ist wohl auch ziemlich voll. Am 11. beginnt unsere Themenreihe über Luther (2017), dem Jahr der 500-Jahresfeiern der Reformation. Auf unserer Website, da wo Sie das Logos « Luther » sehen, genügt ein Klick um unser ganzes Programm, das wir Luther widmen (« Luther 2017 – 500 Jahre Protestantismus in der Region ». Am Ende der Seite finden Sie alle unsere Partner für diese Veranstaltungsreihe. Die Organisation war für uns eine Riesenarbeit, aber wir glauben, es hat sich gelohnt und wir sind stolz auf unser Programm.

Nach Ostern und nach dem ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen laden wir Sie zu einem Stammtisch ein oder zu einer Schokoladenorgie. Wenn unsere Leber dann nicht mitmacht, wissen wir warum.

Einen schönen Frühlingsanfang! Und wie immer, vielen Dank an alle, Ihr gebt uns die Energie zum Weitermachen.

Das kleine Geschenk des Monats!